Über uns
Ein Wort
Dienstleistungen
Erdbestattung
Feuerbestattung
Friedwald
Diamantbestattung
Seebestattung
Vorsorge
Kontakt
Anfahrt
Impressum



 

Viele Menschen fühlen sich dem Meer verbunden und äußern den Wunsch auf Bestattung ihrer Urne auf See. Wir sorgen für eine komplette Abwicklung und für einen reibungslosen Ablauf.

Die Seebestattungen werden ganz nach Wunsch -ohne Gäste, im Kleinen Kreis oder mit Gästen bis zu 100 Personen- durchgeführt. Natürlich mit einem hervorragenden Service. Auf jeden Fall handelt es sich um eine Vollcharter, d.h. die Trauergäste haben das Schiff für sich alleine.

Eine farbige Seebestattungsurkunde mit Lebensdaten der Verstorbenen und aufgedruckter Seekarte mit genauen Angaben, wann und wo die Seebestattung stattgefunden hat, wird nach der Bestattung von der jeweiligen Reederei ausgestellt.

Auch für Menschen ohne Angehörige oder mit dem Wunsch nach Anonymität ist diese Art der Bestattung in Erwägung zu ziehen.





Ablauf einer Seebestattung

Die Angehörigen setzen sich mit dem Bestattungsinstitut in Verbindung. Das Institut informiert die Reederei und gibt gleichzeitig die Zustimmung, dass diese die Urne mit den nötigen Papieren bei dem zuständigen Krematorium (in unserem Fall Coburg) anfordern darf. Aufgrund dieser sendet uns das Krematorium Coburg der Reederei die Aschenkapsel zu.

Sobald die Aschekapsel bei der Reederei eingetroffen ist, legt diese den Bestattungs-termin fest.

Soll die Bestattung mit Angehörigen erfolgen, so wird der Termin entweder über das Institut oder direkt mit den Angehörigen vereinbart. Bei den Gesprächen mit den Angehörigen werden auch gleich gewisse Rahmenpunkte, z.B. Blumengebinde, Kränze und auch die Verpflegung an Bord besprochen.

Die Seebestattung dauert ca. 2 Stunden. An einer bestimmten Stelle übergibt der Kapitän die Seebestattungsurne dem Meer. Die Urne besteht aus einem besonderm Material, das sich innerhalb weniger Stunden im Wasser auflöst.

In der Regel wird unverzüglich nach der Bestattung eine Bestattungsurkunde in DIN A4 ausgefüllt und samt der Rechnung an das Bestattungsinstitut gesand.